Dienstag, Mai 30, 2006
posted by ChliiTierChnübler at 17:17


Mein Single-Internetauftritt beschränkt sich auf 2 Fotos bei meinbild.ch... Früher stand unter dem Foto, dass ich keine Mails beantworte. Die Mailflut hat sich danach um 50% erhöht. Entweder können die Männer nur schauen und nicht lesen, oder aber - und das halte ich für wahrscheinlicher - wecken solche Aussagen den Jagdtrieb.
Am tollsten finde ich die Copy&Paste-Typen, vor allem jene, die mir auf beide Accounts den gleichen Text schicken. Oder jene, die finden, was ich da schreibe - Anmerkung, früher war ausser dem Foto nix da - sei sehr ansprechend. Immer wieder originell sind solche, die mir ihr halbes Leben im ersten Email beichten. Nicht zu übertreffen sind auch "willst du FUK - ich dir geben Hamer" - ganz Mediziner denke ich natürlich an den Pseudodoktor Hamer, der tatsächlich behauptete, dass man Krebserkrankungen heilen kann, wenn man sich der Angst vor der Krankheit als eigentliche Ursache stellt - hmmm einen Hammer hingegen würde mich schon freuen, wenn es denn einer ist (die Diskussion über Grösse und Breite überlasse ich getrost Samantha von SexAndTheCity).
Rechtschreibung, auch so eine Sache. Inzwischen bin ich soweit, dass ich aus lauter Dankbarkeit über ein paar Zeilen mit korrektem Deutsch oder noch besser Schweizerdeutsch, sogar ab und an auf ein Mail antworte. Ich werde dann oft aufgefordert "frag mich was du willst, wenn du die Anwort nicht scheust"... Na denn. Es gibt ein paar Fragen, die ein späteres Zusammenleben durchaus prägen können. Da wäre mal die Frage nach der UHT-Milch. Wie soll ich mit guter Miene am Morgen danach meine Frosties mampfen, wenn er keine PAST-Milch hat? Das Grauen beim ersten Löffel, sobald sich meine Geschmacksknospen der UHT-Milch gewiss sind, kann auch die geilste Liebesnacht (notabene mit Hammer) trüben.
Weiter gibt es die ich-tu-überall-Knoblauch-rein-Typen. Wer länger mit mir zusammen war, wusste bald, dass die sexuelle Befriedigung unter Umständen ausbleiben konnte, wenn die Lust auf Knoblauch gesiegt hatte. Dasselbe gilt übrigens auch für Thon. Ein guter Grund, um beim ersten -und in dem Fall auch letzten - Date den Mann nicht küssen zu müssen, ist sein Thon- oder Knoblauchatem allemal.
Es gibt aber auch Fragen, die ich nie stellen würde. Beispielsweise interessieren mich Sternzeichen nicht, noch weniger der Aszendent und schon gar nicht der Deszendent. Das heisst aber nicht, dass ich die astrologischen Hintergründe nicht kenne, wurden sie mir doch mehrmals lang und breit erklärt - gääähhhn.
Autos, in welcher Tuningversion auch immer, erregen meine Aufmerksamkeit leider kaum; der Autosalon - ist der in Genf? Die Zeiten sind vorbei, wo ich mit 18 meiner ersten grossen Liebe bewundernd beim Zusammenbau seines MGf zuschaute oder seine Träume nach einem Lotus Super7 verstand. Die Ausfahrten mit dem Morgan Roadster jedoch habe ich schon genossen...
Meine absolute Lieblingsfrage jedoch will ich euch nicht vorenthalten, so unspektakulär sie auch ist - "tanzt du?". Was ist an einem tanzenden Mann so besonders? Erstens, es gibt kaum Männer, die tanzen. Wenn, dann sind es meistens Salsakursabgänger, die dann aus dem erotischen Tanz eine ich-kenne-die-meisten-und-tollsten-Drehfiguren-Nummer machen und das hat eben zweitens für mich nicht viel mit dem schönsten Vorspiel überhaupt zu tun.
Meinen tollsten Tanz hatte ich übrigens mit einem Nicht-Tänzer... seine Improvisationskünste waren einmalig, ich glaube, er hätte mich schon auf der Tanzfläche ausziehen können, ich hätte mich nicht gewehrt. Was wohl aus ihm geworden ist....


Edit im Oktober 2007:

Unglaublich, wie man sich verändern kann in so kurzer Zeit.
Inzwischen nutzte ich Plattformen wie zum Beispiel students.ch und Bilder ohne einen gescheiten Spruch darunter gibt's kaum mehr
von mir.

UHT-Milch weiss ich inzwischen zu schätzen und mein Vorrat im Keller reicht bis Februar 2008.

Auch hat sich meine Einstellung zu Schweizerdeutschen Emails geändert. Ich hatte wohl damals
vor allem Verehrer aus dem Bernbiet, als ich das geschrieben hatte. Seit aber Luzerner und St.Galler dazukamen, verstehe ich manchmal die Emails kaum mehr. So heisst das Bild im Bernbiet "Biud", hier bei uns "Büud" und gegen die Zentralschweiz hin "Beld". Schriftsprache ist einfach flüssiger zu lesen und deshalb künftig zwingende Mailsprache mit dem Chnübli.

Und ach, das mit dem Tanzen. Ja das mag ich halt immer noch. Aber dieses Jahr hatte ich drei Männer mit Groove in den Hüften und ich kann euch sagen, es ist definitiv KEINE Garantie für guten Sex. Alle Nicht-Tänzer können somit aufatmen.

Ich bin ja gespannt, wie sehr ich mich im kommenden Jahr verändern werde.

Labels:

 
22 Comments:


At 5/30/2006 11:22:00 nachm., Anonymous Anonym

Ciao Chnüblerin
S macht spass dies züg zlese. Ich ha zwar nid verstande werum kei haar magsch, aber das isch eh glich. Wie isch es denn a dem obig mitem freesiyle Tänzer no wiiter gange?
L.G. chliTier

 

At 5/31/2006 02:53:00 nachm., Anonymous dolbi75

der improvisationstänzer?..tja.. der steht heute noch mit einem knopf in seinen armen im salsakurslokal und versucht krampfhaft sein tonbrötchen zu erreichen...aber...so sind sie halt die widder-männer..mit aszendent fisch..versteht sich:-)

 

At 5/31/2006 06:07:00 nachm., Blogger ChliiTierChnübler

@Anonymous: Dies soll ein anständiger Blog bleiben...

 

At 6/01/2006 02:39:00 nachm., Anonymous Anonym

Ich wöt eigentlich gar kei Details. Aber ich han dänkt das du dä wohl nid eifach hesch lo abspringe, wenn das scho e so nen Nummere gsi isch. Und de frog ich mich halt... wiso weiss den die nid wo de Kerl isch? Ich glaub ich weiss es...du hesch gar nüd gseid...gell.Schöni Pfiiffe LG.G

 

At 6/01/2006 04:41:00 nachm., Blogger ChliiTierChnübler

Tja ein guter Improvisationstänzer zu sein reicht halt dann doch nicht... manchmal schätze ich es nämlich durchaus die non-verbale Kommunikation durch interessante Gespräche zu ergänzen!

 

At 6/02/2006 11:40:00 vorm., Anonymous Anonym

ah ja?

 

At 6/15/2006 05:47:00 nachm., Anonymous fleece

jetzt hani s 2te bild uf meinbild.ch au no wöllä go luege hans aber nid gfunde :-(. drfür hani dr jetzt en iitrag hinterloh ;-). grüssli us lausanne

 

At 6/22/2006 10:01:00 nachm., Anonymous Interessiert auch nicht wirklich

Naja, das ist irgendwie auch nicht mehr ganz neu. Frau stelle ein Bild mit tiefem Ausschnitt ins Internet, und ist dann zutiefst erstaunt und echauffiert sich über die vielen anzüglichen Männeransprachen. Und freut sich über das Futter für den Eigenblog. (gähnenverkneifend)

 

At 6/22/2006 10:12:00 nachm., Blogger ChliiTierChnübler

@gääähn: Es gitb sie noch die Männer, deren anzügliche Art so genial ist, dass sich ein schönes Décolltée-Photo allemal lohnt, wenn sie dazu auch noch lesen können und nicht nur kucken wollen um so besser...

 

At 6/22/2006 10:56:00 nachm., Anonymous Lorenzo

@gähn: Mach sie mir nicht madig sonst tut sie noch ein normales Photo drauf und das wäre doch schade oder? Übrigens was du da siehst ist noch gar nichts vom Decollte, nicht mal ansatzweise. L.

 

At 6/23/2006 12:49:00 nachm., Anonymous Gähn

@lorenzo: soso, nicht mal ansatzweise. Nun gut, Du scheinst es ja zu wissen. Oder die weibliche Anatomie noch nicht wirklich studiert zu haben. G.

 

At 6/26/2006 08:04:00 vorm., Anonymous Clark Kent

Hey gääähn, es scheint zu funktionieren, der tiefe Ausschnitt, immerhin bist du da und kommentierst sogar !
Hey Lorenzo, alles klar, gibts denn Frauen in Kanton Uri ?

 

At 6/28/2006 03:12:00 nachm., Anonymous Anonym

Interesting website with a lot of resources and detailed explanations.
»

 

At 10/16/2006 10:02:00 nachm., Anonymous Smartini

Was si HTML-Tags? U wie verwände i si? Tja i bliebe lieber mim Motto treu u schriebe was i dänke.

Hoi Chnübli,
I ha scho hüt morge dä Blog (was ou das itz wieder genau isch - i ha scho ghört, dass es Blogger git u die säbe tüe Texte im Internet veröffentleche, ghört dört Wikipedia eigetlech ou derzue?) scho im Büro überfloge u das het sehr interessant usgseh. Nume dänk i, dass die gueti Frou, die beschte Ussichte het, Läbeserfahrig z'sammle, aber no nid viu dervo het. I ha beschlosse, ihre Fründ (no nid grad Partner, da derzue bruchts sehr viu) z'wärde u ihre äs paar Siite vom Läbe z'zeige, wo sie no chlei z'leger betrachtet. Mail folgt :-) Aber sowyt i cha äs Urteil abgäh oder darf: Hut ab vo dere junge, intelligänte u de ou no hübsche Frou!

 

At 10/16/2006 10:14:00 nachm., Anonymous Smartini

No ä Kommentar zu de bishärige Kommentare.

Mini Herre, wenn dir scho weit bärndütsch schriebe um die Frou z'beidrucke, versuechet doch chlei mit Sinn z'schriebe. U was isch äs tonbrötchen. HALLOOOO?? Das muess ja ganz ä oberflächleche Mönsch si, wo sech dür e Blog het i sinere - sicherleche pseudo - Männlechkeit het betroffe gfüehlt. Obschon sech der Fisch Thunfisch nennt, isch z'Erzügnis immer no Thon u het nüt mit töne oder emene Ton z'tüe. :-) I cha die Frou ächt verstah, wenn sie sech so über üs Manne muess ufrege. Höret doch ändlech uf a däm aute Sch...spatriarchat feschtzhange u versuechet öie Machotrieb i konstruktivie Kritik z'wandle. ts ts ts.... U no wägem töife Usschnitt, dass geit einersits die Pseudo-Kritiker a wo zwar sehr gärn hei gluegt, sicher no das Bildli mit der Hüehnerhuut hei 1000fach vergrösseret, wenn's öich nid passt, lueget nid häre u fertig. A Chnübli u ou a Räscht vo de Froue wo gärn öppis knapps azieh, i närve mi tagtäglech wenn i dür d'Stadt loufe u ä jungi Frou entgäge chunnt, muess i demonstrativ i die angeri Richtig luege, wüu die armi Frou grad z'Gfüehl überchunnt, i seig ä Triebtäter, wüu i sie aluege. Herrje, leget doch öppis angers a, wo nid so sexy isch de müesst dir öich ou nid über Blicke dernah ufrege.

 

At 10/17/2006 04:10:00 vorm., Blogger ChliiTierChnübler

@Smartini: Es kann jeder schreiben was er will hier in den Comments. Ich habe auch schon bitterböse erhalten und bisher nur 2 gelöscht die wirklich unter der Gürtellinie waren. Über manche Comments nerve ich mich schon gar nicht mehr ;-)
Und noch was, ich würde keinen Auschnitt zeigen, wenn ich es nicht gerne tun würde, solange es Stil hat ist alles erlaubt und jetzt kommt sowieso der Winter und damit auch die Kashir-Rollkragen-Pullis...

 

At 3/30/2007 12:33:00 nachm., Anonymous B

test zurück...

hoi chnübler!
also ich für meinen teil lese deinen blog nicht der bilder wegen, obwohl ich sagen muss... wenn ich ein paar jahre älter wäre, würde ich dich mit worten wie 'bildhübsch' und 'traumhaft' umschreiben, was dann die eigentliche beschreibung auch nicht ganz ins schwarze treffen würde :P
aber ich will hier mal nicht seltsam wirken.


ich mag die art wie du schreibst... einfach mal erzählen was du so erlebst...

aber bitte... was hast du gegen UHT milch? :)

(ausserdem sehen rollkragen-kashmir-pullis auch verdammt gut aus)

gruss, ein leser b

 

At 3/30/2007 02:02:00 nachm., Blogger ChliiTierChnübler

UHT Milch ist "grusig" und wie alt ist "jung"?

 

At 3/31/2007 07:44:00 nachm., Anonymous B

sie schmeckt doch lediglich ein wenig verkocht (besonders die entrahmte) :P

wie alt jung ist?
ich würde mal sagen 10 schuhnummern zu klein. wenn du der behauptung, dass sich männer im allgemeinen geistig nicht so schnell entwickeln, zustimmst, würde ich sogar 13 sagen...

ich darf doch aber weiterhin deinen blog lesen? ;)

 

At 6/30/2007 05:28:00 nachm., Anonymous madamesauvage

ähm.... was ist UHT-Milch? Was ist PAST? Was ist Thon?? Ich steh da gänzlich auf dem Schlauch.

Und was das Tanzen angeht: vergangene Woche hat mich mein Chef auf die Tanzfläche entführt. Wäre er nicht ohnehin ein toller Typ, wäre ich spätestens da schwach geworden...

 

At 10/31/2007 10:23:00 vorm., Blogger ChliiTierChnübler

@B: Natürlich, sehr gerne. Melde Dich, wenn Du den Zwischenstand aufgeholt hast. Und tatsächlich, ich mag inzwischen UHT. Du hattest recht.

@Madame Sauvage:
1)UHT= Ultrahocherhitzte Milch
2)PAST= nur pasteurisierte Milch
3)Thon= Thunfisch

1 ist viel länger haltbar als 2.
3 wird anscheinend nur in der CH verwendet. Ich bin erstaunt!
Und das mit dem Tanzen verstehe ich nur zu gut.