Montag, Juli 24, 2006
posted by ChliiTierChnübler at 11:56

Manchmal vergleiche ich Männer gerne mit Schuhen... Es gibt viele, die toll aussehen. Manche muss man zuerst einige Male brauchen, bis sie sitzen, einige passen auf Anhieb, mit anderen wiederum laufen sich die ersten Schritte ohne Probleme, bis sie dann einengen oder es gibt auch solche, die verursachen sogar tiefe Wunden, die dann schmerzen und sogar Narben hinterlassen können.
Mit den robusten kann man lange Spaziergänge und Wanderungen unternehmen oder sie wärmen im Winter, andere halten nur einen Sommer lang, einige sind sehr elegant und nur für bestimmte Anlässe gedacht. Am beliebtesten scheinen die Allrounder zu sein, die überall nicht störend, aber trotzdem nie so richtig passend sind.
Manche brauchen intensive Pflege und es sollte wohl überlegt sein, bevor sie zu sehr strapaziert werden. Oft behandelt man neue besser als alte. Es gibt sie in diversen Farben und Materialien, je nachdem was gefällt: von braun bis weiss, glatt oder rauh, hart bis weich oder von gefurcht über kleinkariert zu uni. Ab und an trifft man auf Sonderangebote wie 2 für 1, davon rate ich aber ab.
Manche - wie ich - entschliessen sich sogar, eine Weile barfuss zu laufen. Auch virtuelle Welt und Realität sind zwei paar Schuhe. Obwohl das Abbild noch so passend scheint, erst wenn man sie in den Händen gehalten und das Material gefühlt hat und sie dann schlussendlich anprobiert, weiss man ob die Qualität stimmt.
Selten genug macht man ein Schnäppen, um das einem alle beneiden. Oder man findet eine Rarität, ein Einzelstück sozusagen. Diese sind sehr schwer zu finden und oft nicht im Scheinwerferlicht ausgestellt, nein, man muss sich vielmehr zu ihnen durchgraben. Und dann gibt es noch die besonderen, von denen will man sich ein Leben lang nicht trennen.
Übrigens, meine Füsse schmerzen nicht, im Gegenteil...

Labels:

 
19 Comments:


At 7/24/2006 11:51:00 nachm., Anonymous luketown

Rick Blaine aka Humphrey Bogart hat dazu die passenden worte...
freue mich für dich :-)

 

At 7/25/2006 07:40:00 vorm., Blogger Fyfan

freu mich auch für dich:) ich lauf sehr gern barfuss;)

 

At 7/25/2006 09:07:00 vorm., Blogger Sandro

Ich habe Mühe, Schuhe in meiner Grösse (47-48) zu finden. Und auch die passende Frau an meiner Seite habe ich noch nicht entdeckt. Man ist schon gestraft mit dieser Schuhgrösse.

 

At 7/25/2006 10:38:00 vorm., Blogger linguist

Zitat fuer Sandro; "Wer große Schuhe trägt, hinterläßt nicht immer große Spuren."

 

At 7/25/2006 11:35:00 vorm., Blogger Mischi

Ich vergleiche Frauen gerne mit Kühen...

Ein paar haben grosse Euter, ein paar nicht...ein paar haben Flecken, andere wiederum sind eintönig (gefärbt), aber woran man sich immer am besten erinnert sind die Kuhfladen!

Hehehe.

 

At 7/25/2006 12:03:00 nachm., Anonymous Sherby75

AAHH!! Danke Chnübler! Du versüsst mir einfach den Tag mit solchen Texten, während ich hier gerade in der Mittagspause vor dem PC sitze und einen Hörnlisalat wegputze. Warum sitze ich eigentlich hier? und nicht zu Zweit, gemütlich im Schatten unter einer Eiche im Park?...hmmm, vielleicht sollte ich doch etwas seltener Barfuss gehen...aber meine Füsse gewöhnen sich immer so schnell an das freie und luftige Gefühl...

 

At 7/25/2006 01:00:00 nachm., Blogger Fyfan

@mischi
hihi kuhfladen!! so hab ich das noch nie gesehen!! aber hat was:)

 

At 7/25/2006 01:06:00 nachm., Blogger LeuMund

Tja, Hörnlisalate verputzen und solche Texte lesen die so nah an der Wahrheit sind. Aber auch. Ist das nun ne soap oder die ganze wahrheit hier?

 

At 7/25/2006 01:51:00 nachm., Blogger Mischi

@fyfan

Das ist mir einfach so rausgerutscht! Ich und mein kleines, abgedrehtes, wunderbares Geistlein.

 

At 7/25/2006 02:43:00 nachm., Anonymous Spiderman

Spiderman liebt solche Texte von „Chnübli“.. MERCI.. Bin auf dem Stuhl zerschmolzen! Als Mann und nicht unbedingt Schuhfanatiker muss ich gleichwohl bemerken.. auch Frauen sind Schuhen ähnlich.. Nur das diese noch Absätze besitzen die spitz, drückend, schmerzend oder flache, zermahlend sind.

Spiderman hofft für „Chnübli“ das der Schuh passt!

p.s. Hab auch so ein Schuh den ich NIIIIIEEE hergeben würde.. meine „Drinking Boots“

 

At 7/26/2006 09:28:00 vorm., Anonymous SirParker

Guten Morgen!

der Vergleich ist interessant, aber Schuhe gibt es ja in der Regel nur als Paar. Kann man im Umkehrschluss davon ausgehen, dass Frau Chnülber Männer nur im Doppelpack nimmt? ;)

Da ich in der "Guckst Du"-Abteilung gesehen habe, dass Sie Patent Ochsner mögen, komme ich nicht umhin Ihnen zu sagen, dass ich seit vorletztem Wochenende ebenfalls begeistert von diesen Künstlern bin. Hatte das Vergnügen sie beim Gaffenberg-Festival live zu sehen und das hat mich echt umgehauen!

Es grüßt Sie
SirParker

 

At 7/26/2006 11:18:00 vorm., Anonymous ElMagnifico

... leider trift man auch immer mal wieder auf steinige Strassen, die man nicht umgehen kann - Dort können ein paar Schuhe durchaus hilfreich sein...

btw - your blogg rocks

 

At 7/26/2006 12:03:00 nachm., Blogger ChliiTierChnübler

@luke&Fyfan: Danke für's mitfreuen. Aber ein gutes Date heisst leider noch gar nichts, mal abwarten wie das nächste wird...

@Sandro: wie heisst das Sprichwort noch mal: "big feet...large shoes" oder so... :-D

@Mischa: ahja Kuhfladen und Euter, wir müssen Deine sexuellen Präferenzen ja nicht unbedingt in meinem Blog besprechen :-P

@Sherby75: E Guete und Danke! Übrigens kann man auch zu zweit barfuss im Park sitzen...

@Leumund: na hoffentlich ist das keine Soap, sonst kämen ja jetzt die Intrigen, die Exfreundin, der Seitensprung, die Werbepause und am Schluss ist jemand schwanger und die Mutter eröffnet einem noch dass man als Baby vertauscht wurde und am Schluss stirbt immer kemand oder hat ne Amnesia...

@Spiderman: Danke ebenfalls. Noch bin ich ja noch nicht weit gelaufen mit den Schuhen und im Moment finde ich sie leider gerade nirgends ;-)

@SirParker: Nehmen Sie mal folgendes an: für 2 Füsse brauche ich 2 Schuhe, und für 1 Herz brauche ich - na was wohl - eben.
Ja PO sind diese Woche in meiner Region und das lasse ich mir natürlich nicht entgehen, ich bin wirklich wirklich wirklich ein Fan, haben sie denn das Schweizerdeutsche gut verstanden werter Sir?

@ElMagnifico: Mit der Zeit kriegt man Hornhaut...
Und danke, solche Komplimente motivieren zum weitermachen.

 

At 7/26/2006 02:08:00 nachm., Anonymous SirParker

Ich muss gestehen, dass ich teilweise recht aufgeschmissen war. Zum Glück hab ich eine gute Freundin, die viele Jahre in der Schweiz gelebt hat... die hat schon einiges für mich "übersetzt" ;)

 

At 3/27/2007 08:29:00 nachm., Anonymous b

oh mein gott dieser text ist ja nur überkomisch und zu real ;D ich liebe ihn (lieben nicht allzu wörtlich nehmen)

also wenn du passende schuhe brauchst: hier bin ich :P

leider gibts davon nur einen, der andere ging verloren eines tages am kleinen see... deswegen musst du immer auf einem bein hüpfen, ausser du bist so gemein und gehst mit dem anderen fuss barfuss :P

vom vielen rumhüpfen hab ich zwar schon ein loch in der sohle... alles in allem bin ich aber ein ganz toller schuh


ok, ich bin bescheuert... mich als ein schuh zu sehen... "hallo ich bin herr schuh" ... löscht diesen kommentar

 

At 3/27/2007 11:53:00 nachm., Blogger ChliiTierChnübler

@B: Hallo Herr Schuh, willkommen auf meinem Blog. Warum bist denn gerade DU so ein toller Schuh? ;-)

 

At 3/28/2007 06:52:00 nachm., Anonymous B

:P das "toll" hättest du wohl eher in einem selbstironischen ton auffassen sollen. da hab ich wohl die "" vergessen...

ein solch toller schuh bin ich nicht, dass ich mich selbst ins - wie bereits in deinem blog genannten - rampenlicht stellen würde, da man doch einige kanten und ecken erkennen würde. wagt man sich jedoch hinein, fühlt man dass sich der leicht rauh anmassende schuh eigentlich geschmeidig sanft trägt, spürt wie sich die feine fütterung warm auf die haut legt und den füssen doch einen luftig leichten freiraum lässt...

"sitzt perfekt" denkt man... spätestens hier hat man jedoch bemerkt, dass dem schuh die schnürsenkel entfert wurden und die meisten der ösen sind bereits kaputt, so dass sich kein weiterer mehr einfügen lässt. man versucht seine ersten schritte... anfangs läuft er sich gut und man gibt schon ein wenig acht, dass man ihn bei schnellem gange nicht verliert, doch kann es passieren und wenn es dann geschieht, war es bestimmt nicht des schuhes absicht, noch war es die der tragenden... man muss schon verstehen, wie man in diesem schuhe geht.


hätte man aus ihm einen stiefel mit reissverschluss gemacht, hätte man all diese misslichkeiten nicht... aber dann wäre er auch nicht der schuh, der er jetzt ist.


...


alles in allem bin ich also kein toller schuh.

(ich sollte mehr über schuhe schreiben. die permanente kleinschreibung sowie die missachtung der rechtschreibenorm kann als literarisches stilmittel gesehen werden. der oben genannte schuh ist nur virtuell.)

 

At 5/23/2007 10:33:00 nachm., Anonymous Paul

Ausgezeichneter Text, Respekt.

Ich überleg dann mal weiter, was für ein Schuh ich bin.

 

At 10/25/2007 05:21:00 nachm., Blogger fashion

Shoes looks nice...It's like my previous timberland shoes....