Freitag, Juli 13, 2007
posted by ChliiTierChnübler at 10:45

Dass heute Freitag der 13. ist, ist mir eigentlich völlig egal...

Vor einigen Stunden fit und munter aufgestanden, um die Hausfrauen-Aerobic-Stunde zu besuchen, habe ich irgendwie vor dem Spiegel die Zeit verloren und war dann leider zu spät und die Lektion schon ausgebucht. Aber bei diesem tollen Wetter ist das kein Problem, schliesslich habe ich heute frei. Ich schnappte mir den Hund und besorgte mir in der Stadt im Reformhaus jede Menge gesunder Knabbereien, die normale Menschen niemals freiwillig essen würden: Dinkel-Zeugs, Sesam-Zeugs, Nüsse-Zeugs und Soja-Zeugs. Ausserdem sei alles Gluten-frei, Lactose-frei und Cholesterol-frei.

Im Kolonialwarenladen "Cherzejeger" kaufte ich mir noch ein Glas sündhaft guten Mangosenf, der leider auch sündhaft teuer ist.

Da sich die Feierlichkeiten der Bruderschaft Sanctae Margarithae am Sonntag wieder jähren, versuchte ich auch noch einen Manicure-Termin zu ergattern. Normalerweise bucht man sowas Wochen im Voraus wenn man einen Samstagstermin wünscht, ich hatte Glück und muss mich nun morgen nicht selber an meinen Tierarztnägeln rummühen.

Ein toller Tag bisher. Da macht es auch nichts, dass ich ungeschickterweise die ganze Tasche fallen liess. Das Soja-Zeugs weichte das Sesam-Zeugs auf, das Nüsse-Zeugs mischte sich fröhlich mit der Masse, der Senf sorgte für die farbliche Abrundung und mein Hund freute sich darüber, das verschmierte Dinkel-Zeugs ganz alleine essen zu dürfen. Immerhin er hatte heute gesunde Kost.

Den Rest des Tages verbringe ich lieber zu Hause...

Labels:

 
11 Comments:


At 7/13/2007 12:26:00 nachm., Anonymous florian

ui, mein Beileid :-( aber was zT ist die Bruderschaft Sanctae Margarithae? Geheimbund?

 

At 7/13/2007 12:42:00 nachm., Blogger ChliiTierChnübler

Mitnichten ein Geheimnbund, Link im Text ;)

 

At 7/13/2007 12:49:00 nachm., Anonymous Mr. Meteoman

Diese Bruderschaft ist ein Geheimbund, gegründet von Vorstädtern, die sich nicht damit abfinden konnten, nicht richtige Städter zu sein. Seit Jahrtausenden (ja, soo alt ist Solothurn) versuchen sie nun, die Weltherrschaft über Solothurn zu erringen. Deshalb veranstalten sie jeweils eine Riesenchilbi und legen den Verkehr lahm. Der wahre Städter findet sich damit ab und setzt keinen Fuss in diese mindere Stadthälfte. Sollte trotzdem die Durchquerung von Nöten sein, so sei die Benützung eines Automobils ans Herz gelegt. Der innige Dank der Vorstädter wird sich sicherlich einstellen.
Wie auch immer, so ca. 1870 sahen sie Fruchtlosigkeit ihres Tuns ein und gründeten statt eine Terroristengruppe eine Fasnachtszunft, Vorstadtzunft genannt. Seit diesem Zeitpunkt streiten sich die gehlerten ob dies nun einer Verbesserung gleichkommt oder eher einem noch grösseren Desaster.
Frau Chnuebli ist übrigens seit dem Eisenbahnbau keine richtige Vorstädterin mehr ;-)

Viel Spass am Fest

 

At 7/13/2007 01:08:00 nachm., Blogger ChliiTierChnübler

@Mr. Meteoman: Dein naturwissenschaftlicher Genius würde ich nie in Frage stellen, das historische Wissen hat aber dann doch erhebliche Lücken, Löcher, wenn nicht Höhlen, höre ich da ein Echo?? Das Echtheitszertifikat siehst Du spätestens am Nationalfeiertag wieder, wenn auch doppelt und krumm, ich kauf' für Dich auch extra Zürcher Bier :P

 

At 7/13/2007 02:56:00 nachm., Blogger linguist

..hätte ich dieses Post nicht gelesen, hätte ich nicht gemerkt, dass heute "Freitag der 13te" ist und sässe nun nicht wie auf "nadeln"...

 

At 7/13/2007 04:12:00 nachm., Blogger ElMagnifico

ok ich bin abnormal... eigentlich ja keine neuigkeit ;-)

aber zuhause bleiben bei dem Wetter?
ok ich weiss ihr habt "fluss-anstoss"...

 

At 7/13/2007 05:03:00 nachm., Anonymous Mr. Meteoman

..man beachte das :-) am schluss meiner Info über den Geheimbund.
und im fall, das zürcher bier aka Huerlimann oder Turbibräu ist gar nicht mal so übel. aber, noch viel lustiger ist: hier in zürich trink ich meistens appenzellerbier: qoöllfrisch.

 

At 7/13/2007 05:34:00 nachm., Blogger Florian

ui, der Herr Meteoman hat aber Geschmack was Bier angeht :)

und @ChliiTierChnübler: geh raus, die meisten Unfälle passieren zu hause ;)

 

At 7/13/2007 05:45:00 nachm., Blogger Monsieur Fischer

ein thema (also der freitag als dreizehnter) das mich auch immer mal wieder beschäftigt. wie dieses beispiel hier beweist:

http://retofischer.blogspot.com/2007/04/oh-schreck-freitag-der-13te.html

 

At 7/13/2007 09:11:00 nachm., Blogger tobi

Gesundes Knabberzeug. Hmmm... klingt gar nicht mal so schlecht. Mit Dinkel und Sesam. Hätt' ich jetzt auch gern, hier gibts nur fettes Essen, zipft mich schon langsam an. Ich möchte so gern wieder ein dunkles Vollkornbrot haben. Unbedingt.
Dafür bin ich jetzt nicht mehr allein, ich hab jetzt einen Bauch. Wenn ich aus Amerika zurückkomme muss ich wohl mein eigenes "Belly Off" starten... :-(

 

At 7/14/2007 12:03:00 vorm., Blogger ElMagnifico

also wennschon zürcher Bier dann Rekord von Turbinenbräu und nicht Sprint, weil Rekord kann man defintiv nicht mit Hüelimann vergleichen - ok zugegeben beides gibt nen mords Kater ;D (aber Finger weg von Ankerbier das wird in Zug gebraut ;-)