Mittwoch, Dezember 20, 2006
posted by ChliiTierChnübler at 18:08


Ich würde gerne etwas mehr von Politik verstehen, damit ich auch endlich Witze darüber machen könnte.

Solange aber huldige ich den Meister und empfehle diese CD allen, die noch das Weihnachtsgeschenk mit dem "gewissen Etwas" gesucht haben. Und wer mir immer noch nicht glaubt und denkt, da trübe mein ausgeprägter Kantönligeist meine Objektivität, der überzeuge sich hier selber.

Und weil's weihnachtet, hier noch Herrn Thiels Staatskundeunterricht (Politik im OP) für Mediziner und andere, die gerne unter der Oberfläche kratzen.

Labels:

 
3 Comments:


At 12/20/2006 06:39:00 nachm., Anonymous frankieboy

Hm, komisch, dass sich ausgerechnet in humoristischem Punkte (zumindest in diesem einen Fall) unsere Geschmäcker ähneln. Ich "liebe" Andreas Thiel, seit ich ihn zum ersten Mal im Casino Winterthur gesehen habe!

 

At 12/20/2006 09:16:00 nachm., Blogger parkavenuegirl

Chum Chnübli, mir göh zäme id Politik! Mir geits nämli glich wie Dir!

 

At 12/22/2006 03:19:00 nachm., Anonymous magicflow

Ich gebe dir mal eine Vorlage zum üben:

"Durch einen unglücklichen Zufall müssen Micheline Calmy-Rey und George W. Bush im gleichen Bett übernachten. Weil George W. Bush unter chronischer Flatulenz leidet, entzieht ihm Micheline Calmy-Rey die Decke mit den Worten:"Monsieur Bush! Entweder unterzeichnen sie jetzt sofort das Kyoto-Protokoll, oder ich erhalte das Embargo aufrecht!" Darauf entgegnet Bush:"Ich verurteile die Störung meines nationalen Abwehrschirms als Angriff auf die freie Demokratie und werte dies als terroristischen Akt!" ...