Dienstag, September 12, 2006
posted by ChliiTierChnübler at 15:08

Süchtige Passiveraucher werden im Kanton Bern ab 2008 ein Problem haben. Das Berner Kantonsparlament hat sich mit 83 zu 53 Stimmen für ein Rauchverbot in Restaurants und Bars ausgesprochen. Da soll mir noch einer sagen, die Berner seien langsam...
In einem Interview beklagte sich ein Quartierbeizer schon lauthalt über das Abstimmungsergebnis, er habe "fast nur Raucher in dem kleinen Lokal".
Warum wohl?

In Solothurn wird übrigens in Kürze auch darüber verhandelt.
 
17 Comments:


At 9/12/2006 07:47:00 nachm., Anonymous SirParker

Damit kann ich leben... solange sie in deutschen Restaurants den Schnaps nicht verbieten ;)

Was wäre ein gutes Essen ohne einen schönen alten teuren Whiskey danach?

 

At 9/12/2006 09:31:00 nachm., Anonymous falki

da muss ich dem sir recht geben :-) ein paar stunden ohne zigi ist ja kein weltuntergang! aber keinen schnaps nach dem fünfgang essen wäre schlimmer. - und obendrein ein gesundheitsrisiko, da der beim verdauen hilft !

 

At 9/13/2006 12:04:00 vorm., Anonymous flo

cool, dann können wir ja anfang 2008 gefahrlos essen gehen * freu*

 

At 9/13/2006 12:41:00 vorm., Anonymous Äxel

ok, ich als Raucher find das natürlich fatal. In Restaurant kann ich mich ja noch damit anfreuden, aber der Gedanke in einer Disko zum Rauchen vor die Tür zu gehen...nee, dass geht gar nicht, vor allem bei Alkoholkonsum für mich unvorstellbar...

 

At 9/13/2006 09:47:00 vorm., Anonymous mcwinkel

Wenn das so weiter geht, ist Haschisch auch bald illegal, oder wie soll ich das verstehen? :)

 

At 9/13/2006 09:51:00 vorm., Anonymous Metzger

Hauptsache der Whiskey ist schön und teuer.. ?! Frei nach dem Motto: "Eure Armut kotzt mich an!!" ??

ein geschmackliches Highlight, dass meinen Gaumen erfreut würde ich einer schönen teuren falsche vorziehen.. wer will schon Whiskey ansehen?

 

At 9/13/2006 07:04:00 nachm., Anonymous El Al

Entmutigend wie einfach wir uns bevormunden und kriminalisieren lassen. Entspräche das generelle Rauchverbot in Restaurants einem WIRKLICHEN Bedürfnis würde sich dies in der Praxis auch selbst etablieren ... ganz ohne Verbot, welches - mit Verlaub - hoch politische Motive trägt.
Als Nichtraucher finde ich es aber natürlich ganz ok :-).

 

At 9/13/2006 07:48:00 nachm., Anonymous luketown

@äxel: geh mal für längere zeit nach kalifornien, man gewöhnt sich daran, denn der ausgang an sich ist wichtiger als das "ich will unbedingt drinnen rauchen" bedürfnis.

@el al: ich frage mich gerade, welche kriminelle energie von mir als nichtraucher ausgeht, wenn ich es bevorzuge, in einem rauchfreien raum zu essen. aber es ist halt einfach, mit schlagwörtern um sich zu werfen.

 

At 9/13/2006 08:40:00 nachm., Anonymous El Al

@luketown: da Du offensichtlich den Kern meiner Aussage nicht erfasst hast, empfehle ich den Gebrauch einfacher Redewendungen :-)

 

At 9/13/2006 11:00:00 nachm., Blogger whocares

stellt euch vor ihr kommt vom Ausgang nach Hause respektive ihr steht am Nachmittag auf und eure Kleider stinken nicht dermassen nach Rauch wie sie es jetzt tun! Was wäre dies für ein göttlicher Segen für einen leidenschaftlichen Nichtraucher!!!

 

At 9/14/2006 12:35:00 vorm., Anonymous flo

polarisation, warum greift ihr nicht zur waffe und schiesst euch deswegen tot...das wäre wirklich mal ein grund
*kotz*

 

At 9/14/2006 09:14:00 vorm., Anonymous frankieboy

@Flo: Sehr konstruktiver Beitrag, danke! Hätte nicht gedacht, dass ich in diesen Belangen als übertreffbar gelte...

 

At 9/14/2006 11:11:00 vorm., Anonymous axsnoxboarder

Raucher und privilegiert. Ich freu mich. Bei uns im Büro wird uns ein separater Raum für unsere Sucht zu Verfügung gestellt. Ja logo, sind die besten Frauen auch regelmässig am ziehen. Zwei-, dreimal in die Augen geschaut und beräuchert, einen auf symphatisch gemacht, und hoppla - eine nach der anderen vernascht. Das Randgruppenleben ist einfach geiler. Daher gar keine Frage und keine Diskussion. Raus mit den Rauchern auf die Strasse....dass ist auch der kürzeste Weg zu Ihr nach Hause. Ich freu mich.

 

At 9/14/2006 01:18:00 nachm., Anonymous der kleine Nils

in schweden ist alles besser, die frauen sowieso und in den clubs wird nicht geraucht - jedenfalls da wo ich war... in dem sinne...

 

At 9/14/2006 03:19:00 nachm., Blogger Fyfan

Der kleine Nils hat volkommen recht!!

 

At 9/15/2006 01:09:00 vorm., Anonymous oli

@ctc: eigentlich wollte ich schon lange etwas posten hier ... nun, ich war da und gehe nun mit ein paar Caipis im Blut ins Bett. Schade dass ich nicht mehr in der Stadt der 11 arbeite, wir hätten ja mal das SolHeure zusammen austrinken können :-)