Sonntag, Juni 17, 2007
posted by ChliiTierChnübler at 17:20

Blog-Event XXIV - Bier

Um ein heiteres Thema als der heutigen, eidgenössischen Volksabstimmung geht es beim Kochtopf.
Das beste Bierrezept wird gesucht und der Basler Blogger Nasobem hat gleich sein eigenes Bier gebraut. Nicht zuletzt weil ich dieses Bier nächste Woche testen darf, habe ich für ihn gestimmt.

Und welches Bierrezept sagt Euch zu?

 
12 Comments:


At 6/17/2007 06:24:00 nachm., Anonymous Mr. Meteoman

MMhh.
Ist der Komparativ von heiter nicht 'heitereres' ? Ist fast ein Zungenbrecher.
Das beste Bierrezept wurde im Deutschen Reinheitsgebot festgehalten...
aber ich bin auch offen für neue Varianten

 

At 6/17/2007 06:32:00 nachm., Blogger ChliiTierChnübler

Das gleiche dachte ich auch... So jetzt muss ich den dümmsten aller Ordner hervorholen und das dümmste aller Themen lernen. Aber danach gibt's ein Bier, ich hab's schon kaltgestellt :)

 

At 6/17/2007 06:35:00 nachm., Anonymous Ralf

*lächel*
und wie schaffen wir Deutschen es dann mit dem Deutschen Reinheitsgebot so viele unterschiedliche Biersorten zu brauen. Eines der besten Biere, die ich kenne: Rauchbier aus Bamberg. Auf (!) einem der Keller in Bamberg bei schönstem Sommerwetter genossen .. hmm .. wer kommt mit? :-)
Muss aber zugeben - das Basler "Unser Bier" ist ebenfalls bestens. Ich mag die naturtrübe Variante.

 

At 6/17/2007 07:19:00 nachm., Blogger linguist

...da fällt mir spontan "Fisch in Bierteig" ein...lecker, lecker... Kann man zwar nicht trinken, dafür ist es sehr gesund !

 

At 6/17/2007 07:30:00 nachm., Anonymous Mr. Meteoman

Lieber Ralf
das ist sehr einfach. Das Reinheitsgebot sagt ja nur aus, WELCHE Zutaten verwendet werden dürfen und nichts über die Menge/Mengenverhältnisse oder die Qualität dieser Zutaten. Zumal der Biergeschmack auch extrem viel mit dem verwendeten Wasser zu tun hat.
Ich wollte damit nur andeuten, dass mir Varianten wie 'Himbeerbier' und solche Ideen eher unangenehm sind, trotzdem: ein Schlücken zum probieren kann nie schaden.
Mein Favorit in Basel ist das Uelibier, Warteck hatte ich komischerweise auch imm gern.
In England trink ich aber immer Ale, ich liebe diese obergärigen Biere.

 

At 6/18/2007 10:36:00 vorm., Anonymous MC Winkel

Also ich mag mein Bier am liebsten, wenn es aus Hopfen, Hefe, Malz und Wasser hergestellt wird. So wie Holsten. Zum Beispiel. :)

 

At 6/18/2007 12:50:00 nachm., Anonymous virtualsky

Ich erinner mich an eine Simpsons-Folge, in der Homer Schokoladen-Bier hat...:D

 

At 6/18/2007 01:27:00 nachm., Anonymous Ralf

ich bin sicher - Leute, die Bananen-Weizen trinken stehen auch auf Schokoladenbier. Vielleicht eine Marktlücke *gggg*
Ich würds ja nur verkaufen, nicht trinken.

 

At 6/18/2007 05:44:00 nachm., Blogger Mischi

War ja klar, dass Mr. Meteoman sich bei diesem Thema zuerst meldet...*grins*

Predictability is nice...High five!

 

At 6/18/2007 05:54:00 nachm., Blogger LtStoned

Satz mit X: War wohl nix.

http://www.greenfieldfestival.ch/intro/news.php?eintrag=75&newszaehler=

 

At 6/18/2007 10:51:00 nachm., Blogger nasobem

Hey Frau Chnü, danke für die Werbung! Ich hab scheints gewonnen, jachu!

 

At 6/21/2007 02:47:00 nachm., Anonymous bimmelibimmbimmbimm

übrigens hab ich zu diesem thema ein super utensil gefunden: der original bierrucksack. dieser kann unter: http://www.easyone-shop.de/index.php/cPath/67 erstanden werden...ein super geschenk für gross und klein...