Freitag, November 02, 2007
posted by ChliiTierChnübler at 16:50


Neulich wunderte ich mich darüber, dass einige meiner Vetmed-Fotos regen Besucherzugriff zeigten. Speziell
diese zwei Fotos wurden mehrmals zu Favoritenlisten hinzugefügt.

Nach dem Klick auf den obersten Benutzernamen der Liste wurde mir rasch klar, in welchen Kreisen meine Gummistiefel rumgereicht wurden. Nackte Metzgerinnen in Fleischerschürzen waren wohl noch das Harmloseste, was sich da wie eine Onchocerca volvulus-Filarie in meinen Augen festsetzte. In der heutigen Zeit gibt's wohl für alles einen Fetisch, hier war's halt der Gummifetischismus. Beim Blockieren all dieser User - und der damit verbundenen Löschung meiner Fotos auf ihrer Favoritenliste - bekam ich so einiges zu sehen. Einer fotografierte wohl heimlich Hobbyfischer in Gummimontur. Man stelle sich vor, da fröhnt der Herr Müller von nebenan nichtsahnend seinem Hobby und dann taucht sein Foto auf einem Fetischaccount wieder auf. Freundlich gewunken haben die Herren Fischer auch noch in Richtung Kamera. Oder war das gar ein Ausflug Gleichgesinnter?

Besonders beliebt scheint auch das Fotografieren von Putzfrauen mit Gummihandschuhen zu sein. Den Zugriffszahlen einzelner Fotos nach zu urteilen, muss es ganz toll sein, wenn die Putzfrau noch eine Gummischürze trägt.
Generell scheint zu gelten, je mehr Gummi umso besser. So dominieren dann auch die Ganzkörperkondomeanzüge, die bevorzugt bis über den Kopf reichen. Ich denke an irgendwelche Comicfiguren und kann mir ein Grinsen nicht verkneifen. Wie den meisten Fetische scheine ich auch diesem überhaupt nichts abgewinnen zu können.

Trotz der Blockierung dieser Personen bleibt ein ungutes Gefühl zurück. Schon mehrmals wurden jetzt Fotos von mir widerrechtlich verwendet. Ich, die statistisch gesehen sexuell durchschnittliche Normalfrau, sehe in Gummistiefeln einfach nur einen ziemlich stinkigen, aber praktischen Gebrauchsgegenstand. Und was an Kuhscheisse erregend sein soll, will mir partout nicht in den Kopf.

Glücklicherweise habe ich noch keine Kinder. Da viele, wie ich auch, heutzutage gedankenlos Fotos ins WorldWideWeb laden, kann niemand genau kontrollieren, wer sich die Fotos später alles ansehen kann. Gerade bei meinen Kindern wäre mir das überaus unangenehm.

Beruhigend ist, dass meine Nacktbilder noch da sind, wo sie hingehören, auf meinem Computer. Zumindest fast alle...

Labels:

 
17 Comments:


At 11/02/2007 05:56:00 nachm., Anonymous Ray

Superschreibe! Bis auf den letzten Satz - obwohl er eine 'Punchline' ist. Weil, das Problem, das Du da ansprichst, könnte (leider) auch Deins werden, wenn Du nicht extrem vorsichtig bist, Chnübli. Denk' an Vergil, Asterix und Obelix.

Den letzten Satz verstehst nur Du und das macht auch nix.

 

At 11/02/2007 06:35:00 nachm., Blogger Reto M.

Ich würde sagen, ich kann mich glücklich schätzen, dass ich nicht Fischen tue.

 

At 11/02/2007 06:44:00 nachm., Anonymous Bloch

Sind sie nicht irgendwie unser aller Fetisch, Frau Chnuebli ...? Denn ein Fetisch ist laut Wikipedia nichts anderes als die Überzeugung oder die Erfahrung, dass von bestimmten unbelebten Objekten eine Kraft oder Macht ausgeht. Ach nein, das mit dem unbelebten passt da irgendwie nicht rein ... Tschuldigen Sie.

 

At 11/02/2007 07:45:00 nachm., Blogger ChliiTierChnübler

@Ray: Solange sie Geschenke bringen, gewähre ich den Trojanern Einlass. Nicht virtuell gemeint. Aber so ein Holzpferd voller Männer... nun ja, lasen wir das.

@Reto M.: So ein paar saftige SVP-Politiker im roten Gummianzug mit Schweizerkreuzen drauf, na das würde Dir doch gefallen :)

@Bloch: Da das Chnübli ein Produkt meiner Selbst ist und Produkte meist sächlich sind, könnte das hinkommen. Wie nennen wir denn diesen Fetisch? Chnüblismus? Klingt bescheuert.

 

At 11/02/2007 08:27:00 nachm., Anonymous chilldogg

Igitt! Dass da ein ungutes Gefühl zurückbleibt, ist wohl mehr als verständlich. Man wundert sich immer wieder auf was man so alles achten muss.

Da kann ich auch nur sagen- wie gut, dass meine Nacktbilder noch da sind, wo sie hingehören: nicht gemacht ;-)

 

At 11/02/2007 08:33:00 nachm., Anonymous Tüpflischiisser

@CTC: Nicht den Trojanern, den Danaern! :-)

 

At 11/02/2007 10:48:00 nachm., Anonymous Chris

Seit Finns Kleinkind-Strandbilder (mit nackigem Popo) auf einschlägigen Linklisten aufgetaucht sind gehe ich mit Fotos unseres Sohnemanns auch wesentlich vorsichtiger um.
Zu viele Kranke da draußen }-:

 

At 11/02/2007 10:53:00 nachm., Blogger tobi

Hmmm... Gummistiefelfetisch. Irgendwie seltsam. Aber nicht unerklärlich, es gibt noch viel skurrilere Fetische. Zum Glück ist mir das bei Flickr noch nicht passiert, dafür habe ich schon einige User blockieren können, die mich baten, dass ich Fotos von mir in diversen Gruppen bei flickr veröffentliche, wo sie nichts zu suchen haben. Wirklich nicht.

 

At 11/02/2007 11:09:00 nachm., Anonymous Ray

@chris + @all

Wichtig ist, in solchen Fällen, selbst wenn man nur einen Verdacht hat, die Behörden - in dem Fall die Polizei - zu informieren.

Besser einmal zu viel, als anders.

 

At 11/02/2007 11:28:00 nachm., Blogger ChliiTierChnübler

@Chilldogg: Ich wollte halt eine Erinnerung an die Zeit, wo ich noch knackig war... Später knackt's dann nur noch in den Knochen.

@Tüpflischiiser aka Ray: Dafür, dass Du Vergil nur aus Asterix kennst und Aeneis nie gelesen hast... muss ich gestehen: GUT GEGOOGLET :P

@Chris: Interessanterweise fragte ich mich heue auf Deinem Blog, ob Dir das wohl schon passiert sein könnte als ich die süssen Fotos des Sohnemanns sah.

@Tobi: Meine Fotos mit dem Tierarztmantel waren auch auf der Liste. Es soll sogar einen Mantelfetisch geben.

@Ray: Die armen Fischer, das war ja auch Missbrauch.

 

At 11/02/2007 11:49:00 nachm., Anonymous Bloch

@Chnübli: Wir könnten auf eine Art Fachterminus zurückgreifen und das ganze "Chübliphilie" nennen. Klingt deutlich besser, würde ich sagen.

 

At 11/02/2007 11:59:00 nachm., Blogger LtStoned

Ich geb's ja zu. Ich komm' nur wegen den Stiefeln hierher. *sabber*

 

At 11/03/2007 01:12:00 vorm., Anonymous Ray ex TS

@CTC: Nix Google - echt Asterix! Glaub' im gleichen Band, wo der Eine dem Anderen droht, ihm sein Pilum durch das Sternum zu stechen.

Teufel, kann man mal ein paar Worte Latein, wird man schon wieder runtergemacht. Ist ja wie in der Schule damals!

Also, mach' mich hier nicht öffentlich fertig, Du, Du... Du... Puella!.... Du! ;-)

 

At 11/03/2007 01:21:00 vorm., Anonymous Ray

Wir Fischer tragen unsere langen Gummistiefel sehr gerne...

Will jemand Fotos kaufen=

 

At 11/03/2007 08:54:00 vorm., Anonymous chilldogg

Hihi, ja genau.
Und- Mist! Dann ist es für mich und die Fotos nun schon zu spät... ;-)

 

At 11/07/2007 09:58:00 vorm., Anonymous Chris

@Chnübli: Ich werde ihm ausrichten, dass Du ihn süß findest (-;

 

At 3/03/2010 04:58:00 vorm., Anonymous Anonym

was ich suchte, danke