Dienstag, Oktober 03, 2006
posted by ChliiTierChnübler at 21:31

Gestern, am 2.10., war in Luzern ein Feiertag. Aber da Tiere sich sowieso nicht nach Bürozeiten richten, hatte ich ja bekanntlich trotzdem am Montag meinen ersten Arbeitstag.
Ich hatte dann aber doch einige Mühe, den Bus-Fahrplan zu lesen. Es gab da eine Kolonne für Montag-Freitag, eine für Samstage und eine für Sonn- und Feiertage. In der Fusszeile jedoch war eine Bemerkung, dass am 1. + 2. Oktober der "Ferienfahrplan" gelte. Aha, Ferienfahrplan, nur wo ist der? Somit hatte ich folgende möglichen Abfahrzeiten xx:38 (Mo-Fr), xx:40 (Sa) und xx:43 (So). Ich stand also schon fünf über halb beim Bushäuschen, nur um sicherzugehen. Schliesslich kroch die Zeit langsam vorwärts und immer noch nirgends ein Bus. Er kam dann doch: um xx:57. Aha, das wäre dann wohl der Ferienfahrplan...

Momentan bin ich angesichts der vielen Baustellen und morgendlichen Staumeldungen für einen Monat im Besitz eines GAs (Generalabonnements). Ganz stolz hab ich das kostbare, 350.-- teure Papierchen um mein Halbtax gefaltet und es zur Sicherheit mit einer Büroklammer gesichert. Schon im ersten Zug nach Olten, hatte ich alles brav griffbereit für den Kontrolleur. Bis Olten schaffte er es offensichtlich nicht bis in meinen Waggon. Von Olten nach Luzern war wieder weit und breit nix von ihm zu sehen, dabei wollte ich doch sooo gern mein Billette zeigen, wenn ich schon mal Zug fahre... Mal schauen wie lange das so weitergeht. Wetten er kommt genau dann, wenn ich das Portemonnaie zuunterst unter 1000 Dingen in der Tasche suchen muss?
 
6 Comments:


At 10/03/2006 10:36:00 nachm., Anonymous luketown

die tücken des öv... ;-) willkommen im zug.
und: auf der strecke von solothurn nach luzern kommt sowieso nie ein kontrolleur. steht auch im kleingedruckten unter ferienfahrplan...

 

At 10/03/2006 10:45:00 nachm., Blogger Sandman

Eine Stelle in Luzern und ein GA!? Whow, Du Glückliche, das ist ja wie Weihnachten und Ostern zusammen! Hast Du gewusst, dass Du dann auch freie Fahrt auf dem Vierwaldstättersee hast? Da gibt's nur eins: auf einen schönen Tag hoffen, den Chef bezirzen und dann zum Beispiel auf das 1032 Schiff Richtung Süden. Die wunderbare Gegend geniessen, um 1332 in der Isleten aussteigen, dort den Hunger stillen mit einem Teller Fischchnuschperli im Wintergarten des Restaurants. Von dort aus gibt es einen schönen Weg dem Ufer entlang weiter 'gen Süden. Du kommst an der Rheussmündung vorbei, die Gegend wird wegen ihrer Natürlichkeit auch Mississippi genannt und ist wirklich wunderschön. Halt mal die Füsse ins Wasser und schau Dir die neuen Inseli an, welche aus dem NEAT-Aushub stammen. Dann geht's den Weg weiter bis nach Flüelen, und von dort aus hast Du Schnellzüge zurück. Ohh..... ich würde so gerne auch....

 

At 10/04/2006 01:13:00 vorm., Blogger dolbi75

tja chnübli...das isch doch de vorteil vonere bloggeri...mach doch eifach e schöns föteli vo dim ga und zeigs eus i dim blog:-)

 

At 10/04/2006 08:29:00 vorm., Blogger Fyfan

danke dolbi, das han i au wella säge....bitte mit foti:)

 

At 10/05/2006 09:44:00 vorm., Anonymous der kleine Nils

hehe, sandman's strecke kenne ich - wenn auch eher unfreiwillig vom WK. Ist aber wirklich schön da!

 

At 10/06/2006 04:01:00 vorm., Blogger parkavenuegirl

heyyyyyyyy herzlichen Glueckwunsch zum ersten Arbeitstag!!!
pruefungen alle durch und fertig und aus und amen? darauf muessen wir anstossen wenn ich wieder da bin! von mir aus auch im Zug ;-)