Montag, Februar 19, 2007
posted by ChliiTierChnübler at 13:13


Unter all den jungen Männern einen guten Tänzer zu entdecken, ist, abgesehen von meinen zwei Brüdern, eine Seltenheit. Wenn dieser dann noch gut aussieht, ist es schon fast unverschämt. Und wenn nun dieser gutaussehende, junge und talentierte Tänzer mich als seine bevorzugte Tanzpartnerin wählt, ist es wirklich ein Glück für mich.


Und die Chnübli-Moral von der Geschicht', nur zu tanzen lohnt sich nicht?? Nein, im Gegenteil! So wunderbar tanzen zu dürfen ist wirklich meine liebste Befriedigung und Männer, die nicht tanzen können, werden es künftig wieder unglaublich schwer haben bei mir...

Labels: , ,

 
9 Comments:


At 2/19/2007 01:28:00 nachm., Blogger SirParker

Schwung in der Hüfte und das Gefühl für den richtigen Rhythmus hat eben nicht nur beim Tanzen Vorteile!

Gilt übrigens auch bei Frauen!

 

At 2/19/2007 02:23:00 nachm., Blogger Handlanger

@Chnübli: Vielleicht jetzt etwas ketzerisch... aber Fasnacht und Tanzen?!? DAs einzige was an der Fasnacht steigt ist etwas mitschunkeln zu alten Schlagern oder auf den Tischen hüpfen zur Guggenmusik. :-) Von Tanzen kann man da ja nicht wirklich sprechen...

 

At 2/19/2007 02:27:00 nachm., Anonymous Florian

Tja, wir werden wohl nie ein Traumpaar :-D 'I can't dance' hat doch schon Phil Collins gesungen :-) Und das gute Taenzer noch weitere ueberdurchschnittliche Begabungen haben sollten als auf dem Parkett, ist beireits in diversen Studien als urban legend widerlegt worden... :-)

 

At 2/19/2007 03:45:00 nachm., Blogger ElMagnifico

@florian: Dann haben wir ja echt mal ausnahmsweise Glück gehabt :D

 

At 2/19/2007 04:05:00 nachm., Blogger Handlanger

Ach, wir müssen doch auch nicht tanzen können, es sei denn wir gehen wirklich an einen "Tanzabend". In einem Club/Bar/Disco und erst recht an der Fasnacht geselle ich mich auch lieber zu den "ich steh mit meinem Bier in der Ecke" Typen. :-) Alle andern sind sich dank massig Alkohol und nicht mehr wahnsinnig koordinierten Bewegungen eh nur noch am blamieren... ;-)

 

At 2/19/2007 04:21:00 nachm., Blogger ChliiTierChnübler

Keine Ahnung wie Fasnacht anderswo ist, bei uns warst Du definitiv noch nie. Gassenfasnacht in der schönen Solothurner-Altstadt. Hunderte kostümierte Menschen am Zirkulieren durch die Gassen, etliche Guggen und eine friedliche Stimmung. Das ist Fasnacht in Solothurn für mich.

 

At 2/19/2007 04:49:00 nachm., Blogger Handlanger

Ich war generell noch nie auf dem "Parkplatz des Aargau's" oder wie Du es nennst: In Solothurn. :-) Aber hab schon gehört dass es sehr schön sein soll. Gassenfasnacht ist bei uns nicht sehr populär, am Umzug tummeln sich jeweils nur Kinder bis 12 Jahre. Wir gehen bei den Maskenbällen dann richtig feiern...

 

At 2/19/2007 04:51:00 nachm., Blogger ChliiTierChnübler

Und feiern für Dich ist - ich zitiere: "ich steh mit meinem Bier in der Ecke". Okay, jetzt ist mir alles klar.

 

At 2/19/2007 05:30:00 nachm., Blogger Handlanger

Ohhh, Chnübli fühlt sich in Ihrem Solothurner Stolz verletzt....

Nee, feiern ist für mich auch noch was ganz ganz anderes. Aber nicht zwangsläufig an einer Gassenfasnacht (weil bei uns schlichtweg unpopulär). :-)