Freitag, Mai 11, 2007
posted by ChliiTierChnübler at 18:42

Eigentlich sollte ich ja gewarnt sein, wenn meine Mutter mit mir "schnäu hurtig" eine Rosenausstellung besuchen will.

Schon in der Einfahrt der Ausstellung stand ein rosengeschmückter Rolls-Royce, der irgendwie einer mondänen Hochzeitskutsche glich. Die Besucher traten fast alle paarweise ein. Meistens eine etwas ältere Dame so um die 55 in Begleitung einer circa 30-jährigen, die sich irgendwie ähnlich sahen. Die Rosenausstellung war kombiniert mit einer Stoff- und Innendekorationsausstellung, deren speziellen Vorhänge, Kissen und Gips-Stukkaturen dem mondänen Rolls vor der Haustüre absolut gerecht wurden.
Es hätte keiner Aufschrift "Hochzeits-Arrangements" gebraucht, um zu begreifen, das ich mich hier unter Bräuten befand, die mit ihren Müttern Blumengebinde für das Fest der Feste bewunderten.

Rosenausstellung

Als ich hinter mir eine Stimme sagen hörte: "Das macht richtig Lust zu Heiraten, oder? Und wann ist es bei Ihnen so weit?", verkniff ich mir ein: "Wenn ich einen reichen Mann gefunden habe, der mir das alles finanzieren kann." Doch als ich mich umdrehte, sah ich, dass gar nicht ich gemeint war, sondern die Verkäuferin ein Mutter-Tochter-Pärchen neben uns angesprochen hatte.

Meine Mutter kriegte einen ganz verklärten Blick und in Gedanken sah ich sie schon meine Hochzeit planen. Ich glaube sie freut sich sehr, dass meine Freunde sich nach und nach verloben und ich so sanft daran erinnert werde, mit der Familienplanung doch langsam vorwärts zu machen. Denn jetzt, wo sich auch mein Bruder von der langjährigen Freundin trennte, der kleine Bruder als Dauersingle eine gute Figur macht und die jüngste Schwester alles Traditionelle ablehnt, bleibe ich wohl der Hoffnungsanker, dass sie es schafft, sich noch attraktiv und frisch aussehend auf einem Hochzeitsfoto zu verewigen. Glücklicherweise heiratet ihr Patenkind Ende Juni, da kann sie sich so richtig in Schale werfen.

Nach der "Rosen"-Ausstellung wollte sie mir wiederum "schnäu hurtig" einen Eisenpavillon in einem Gartencenter zeigen, den sie im oberen Garten aufstellen will. Dass wir da erst gerade ein neues Gartenhäuschen gebaut haben letzten November, liess sie als Gegenargument nicht gelten: "Man kann nie genug Sitzplätze im Garten haben." Anscheinend habe ich weder das Hochzeits- noch das Garten-Gen von meiner Mutter geerbt.

Nächste Woche "darf" ich sie ausserdem begleiten, wenn sie sich für die kommende Hochzeit ein neues Ballkleid sucht. Und wo kauft man Ballkleider? Genau, in einem Brautmodengeschäft.

Labels: ,

 
15 Comments:


At 5/11/2007 09:33:00 nachm., Anonymous luketown

ich habe meine erste hochzeit bereits in 2 monaten und glücklicherweise muss ich mich um nichts kümmern, da ich mich von fachleuten einkleiden lasse. so lässt es sich leben...

 

At 5/11/2007 09:55:00 nachm., Blogger moi

boah - zum glück bin ich noch student, schon im besitz eines - wie mir scheint - schönen anzuges und damit auch im besitz zweier schlagender argumente, um mich mit solchen fragen für die baldige hochzeit meiner hobbyschwägerin nicht auseinandersetzen zu müssen. einzig die suche nach einem passablen geschenk liegt mir noch im magen, was ich aber durch ausgiebiges apérotraining versuche erträglicher zu machen; auf eine weissweinidee hoffend...

 

At 5/11/2007 10:40:00 nachm., Anonymous chrigu

Chönsch mer äch "schnäu hurtig" säge, vo weläm MC oder Band "Who let the dogs out" isch?

 

At 5/11/2007 11:00:00 nachm., Anonymous SirParker

Ich finde es ja komisch, dass einem keine glaubt, wenn man behauptet nur mal so aus Interesse so eine Ausstellung aufzusuchen. Ich bin noch einige Zeit von einer Hochzeit entfernt (wenn man die morgige zu der ich eingeladen bin außer Acht lässt), guck mir das ab und zu trotzdem an und muss mich dann immer rechtferrtigen... "Nein, ich will noch nicht heiraten, lasst mich doch alle in Ruhe!!!"

Schlimm sowas... da kömma im Park mal bei nem Bier drüber philosophieren...

 

At 5/12/2007 11:45:00 vorm., Anonymous virtualsky

Also ich würd dich heiraten! :D
Natürlich nur, um deiner Mutter einen Gefallen zu tun...

 

At 5/12/2007 02:27:00 nachm., Anonymous Mr. Meteoman

hehe, ich lad deine Mutter an meine Hochzeit ein. Das wird ein Spass ;-)

 

At 5/12/2007 04:17:00 nachm., Blogger ChliiTierChnübler

@Luketown: Hochzeit und Geburtstag in einem, das wird ne Sause :-)

@Moi: Weisswein... Da fällt uns sicher was besseres ein. In welchem Verwandschaftsgrad befindet sich eine Hobbyschwägerin?

@Chrigu: Dein Wunsch sei mir Befehl.

@SirParker: Ich zieh' Dich auch weiterhin damit auf, da kannst Du flennen so viel Du willst!

@Virtualsky: Bewerbungen an:
heirate_mich(ät)mac(dot)com

@Mr. Meteoman: Da sich Mama Wirz wahrscheinlich bei meiner Trauzeuginnen-Funktion eh nicht raushalten wird und mit Rat und Tat und 200 Brautjournalen mir das Leben schwer machen wird, eine gute Entscheidung. :-)

 

At 5/12/2007 05:36:00 nachm., Anonymous Mr. Meteoman

..du meinst, wenn ich deine Mutter als Trauzeugin fragen würde, wäre das Leben für dich einfacher? ;-)

 

At 5/12/2007 05:52:00 nachm., Blogger moi

nunja, die hobbyschwägerin, das ist die schwester meiner freundin, eben (noch) nicht (potentielle) schwägerin...

 

At 5/12/2007 06:09:00 nachm., Blogger ChliiTierChnübler

@Mr. Meteoman: NEIN, NIEMALS. Für diesen Posten würde ich morden! Den geb' ich nimmer her :-)

@Moi: Ah so.

 

At 5/12/2007 06:50:00 nachm., Blogger Monsieur Fischer

es tut übrigens nicht weh... soviel sei an dieser stelle verraten!

 

At 5/12/2007 07:48:00 nachm., Anonymous Mr. Meteoman

ok, bleibst engagiert. Ich muss nur noch was rausfinden, damit nicht alle Hochzeitinternas hier im Blog landen

 

At 5/13/2007 12:32:00 vorm., Anonymous das blogorakel

Braut- und Gartenmessen und ein Hochzeitstermin im Sommer sind die besten Hinweise auf eine Zwangsehe. Dachte so etwas gibt es in der EU nicht? Stimmt die Schweiz gehört ja nicht dazu :o)

verschleierte Grüße

das blogorakel

 

At 5/13/2007 12:52:00 nachm., Anonymous florian

Wie kann man nur heiraten... :-/ naja, jedem das seine

 

At 5/13/2007 06:34:00 nachm., Anonymous Blabbermouth

Wir können uns ja wenigstens nochmal kurz treffen und kennenlernen. Ansonsten wäre ich bereit.