Montag, September 17, 2007
posted by ChliiTierChnübler at 17:56

Eigentlich sind Männer leicht durchschaubar, wenn manfrau ihre Sprache spricht.
Wenn einer nämlich simst: "Ich melde mich bei Dir, wenn ich wieder Zeit habe...", dann ist das gleichzusetzen mit einem Korb. Ganz einfach. Ich würde das auch jeder Freundin so übersetzen und sie davon abhalten, sich mit erneuten Kontakt-SMS zum Affen zu machen.

Am Schlimmsten ist dann jeweils die Hoffnung, dass er sich trotzdem noch meldet und die Enttäuschung, wenn am Morgen schon wieder keine Nachricht eingetroffen ist. In dieser Zeit machen die Netzanbieter bei mir am wenigsten Umsatz. Ich lasse das Handy absichtlich ausgeschaltet. Manchmal nehme ich auch die SIM raus und verstecke sie irgendwo, nur damit ich dem Mann nicht aus Versehen in einem schwachen Moment trotzdem eine Nachricht schicke. Seine Nummer zu löschen - zur Sicherheit auf einem PostIt notiert - wirkt auch vorbeugend.

Wo die Wartegrenze erreicht ist, hängt ganz vom Mann ab. Bei mir ist die Schmerzgrenze bei einer Woche erreicht, wenn ich dem Mann zuvor gestanden habe, dass ich ihn mag. Manche warfen mir bei einer späteren, zufälligen Begegnung auch schon vor, ich hätte mich ja auch nicht gemeldet. Nur liebe Männer, wenn mir einer sagt, er melde sich, dann nehmen sicher 99% der Frauen früher oder später Kontakt mit dem Lieblingsmann auf, nur ich nicht. Nicht wenn ich vorher schon offen und ehrlich meine Sympathie kund tat. Denn egal wie selbstbewusst ich auch manchmal bin, kommen Gefühle ins Spiel, bin ich eine ängstliche Maus. Ich ziehe das Mauseloch dem Käse vor und warte ab, bis der Kater weg ist.

Zu mir gesellen sich noch weitere Mäuse. Ich bin also nicht die Einzige, die ein Kommunikationsproblem mit dem dreibeinigen Geschlecht auszubaden hat... Hat jemand noch Käsereste? Oder ein Wörterbuch?

Labels:

 
33 Comments:


At 9/17/2007 06:40:00 nachm., Blogger Dr Sno*

Oh weiha, ich glaube ja wenn es bei beiden passt dann braucht man keinen einzigen Gedanken daran verschwenden wie man bei welcher Art Kommunikation zu reagieren hat...

 

At 9/17/2007 08:03:00 nachm., Blogger Jose

Selstsamerweiser beruht dies auf Gegenseitigkeit... Ich bin mit Dr. Sno einverstanden.
Mein Beileid, nur nicht den Mut verlieren, du wirst ja wohl noch einen finden, der sein Wort hält. Ich kann dir mit "Queso Manchego" helfen, wenn du den magst. Bss, hasta luego

 

At 9/17/2007 08:10:00 nachm., Anonymous MC Winkel

Nummer löschen, aber sicherheitshalber auf ein PostIt schreiben? Suuuuper! :)

Ich wünsche dennoch, dass alles so läuft, wie Du's Dir vorstellst.

 

At 9/17/2007 08:57:00 nachm., Anonymous Znuk

Jetzt habe ich ein schlechtes Gewissen.

Echt. Das ist wirklich dumm und war mir bisher so nie bewusst. Danke.

 

At 9/17/2007 09:56:00 nachm., Anonymous florian

normalerweise ist eher ein Wörterbuch Frau-Deutsch notwendig ;-) Aber ja, nicht immer sind Männer besser :-(

 

At 9/17/2007 10:26:00 nachm., Blogger ChliiTierChnübler

@Dr Sno*: Diese Ebene war wohl blanke Einbildung meinerseits.

@José: Was für andere Frauen die Schoggi, ist für mich der Käse.

@MC Winkel: Lach, ja nehme mich gerade selbst an der Nase. Immerhin in 3 Jahren nur 3 Zettel, die da hängen, ausser dem einen vom letzten Sommer, der ist komplet gelöscht worden.

@Znuk: Bist Du denn auch ein "Ich melde mich"-Typ? Und wie ist Deine Definition dieses Satzes?

@Florian: Da sich die Deutschen paarungstechnisch nochmals anders verhalten als wir Schweizer, nicht unbedingt eine gute Idee...

 

At 9/17/2007 10:39:00 nachm., Anonymous stb

hehe, das beruht wohl auf gegenseitigkeit. ihr frauen seit da auch nicht besser!!

manchmal fragt man sich schon.....wie die menscheit so lange überlebt hat...rofl.

 

At 9/17/2007 10:41:00 nachm., Blogger ChliiTierChnübler

Die Frage ist dennoch die Selbe: warum scheint dieser Satz so beliebt zu sein?

 

At 9/17/2007 10:43:00 nachm., Blogger _remo

Ich würde ja sagen "Mach's guät ..." :-D
Ziemlich unspezifisch - aber damit ist wenigstens keine Handlung verbunden, die man möglicherweise nicht einhalten kann.

 

At 9/17/2007 11:08:00 nachm., Blogger ElMagnifico

Wieso der Satz so beliebt ist? Weil er in dem Moment, jeglichen Konflikt vermeidet...

Feige? Natürlich!

Ich bin ja mehr so der Typ der den Kontakt langsam und fast unmerklich inhaltlich abflachen und einschlafen lässt.

Ich frag mich einfach, wieso wir nicht einfach direkt miteinander darüber reden können?
Die einzige ziemlich dämliche Antwort, die ich mal von einer Frau erhalten habe, ist, dass wir Männer ja gerne "jagen". Heisst wohl wenn wir wissen, dass wirs haben können, verlieren wir das Interesse...

 

At 9/17/2007 11:48:00 nachm., Blogger Reto M.

Mjäch... schwierges Thema. Ich gebe es zu. Ich habe das auch schon gesagt.
Ich denke, dass kam daher, dass ich die Frau schon nicht als Liebe meines Lebens empfand und doch auch nicht den Kontakt verlieren wollte. So in etwa... Aber es ist immer eine Frage, wie man die Prioritäten setzt. Haste den gelesen? http://retomueller.blogspot.com/2007/09/prioritten-falsch-gesetzt.html

So was geschieht mir manchmal. Ohne in einen falschen Kollektivismus zu verfallen - es sind ja nicht alle Männer so doof wie ich. Meine vorherige Beziehung habe ich so verloren. Autsch...

Ich lerne. Aber eben.
Auf der andern Seite habe ich im Lernprozess auch schon Frauen mit zu viel Aufmerksamkeit beinahe erdrückt.

Es ist ein Balanceakt. Aber ich denke, man merkt halt immer, welche Aufmerksamkeit jemand einem entgegenbringt. Wenn er sich nicht meldet. Vergiss ihn...

 

At 9/18/2007 12:50:00 vorm., Blogger ChliiTierChnübler

@_Remo: Das stimmt allerdings, jedoch auch keine Lösung...

@ElMagnifico: Ich dummer Rehlein ich....

@Reto M.: "Programm >>vergessen<< im System nicht auffindbar. Bitte klicken sie >>OK<< um es zu suchen." OK *klick*

 

At 9/18/2007 01:13:00 vorm., Anonymous das blogorakel

Liebes Fräulein ChliiTierChnübler,

Sie hätten lieber direkt jemand fragen sollen - der sich damit auskennt... ;o)

Das Spiel beherrschen leider nur wenige - obwohl es so einfach ist. Auch wenn Sie meinen - Frauen und Dreibeine sind nur in der Lust vereinbar und kompatibel... dem ist nicht so... Man muss nur wenige Regel beherrschen und sich immer wieder vor Augen rufen... dann klappts auch mit dem Nachbarn... falls der attraktiv ist... :o)

Ich glaube - es wird Zeit für eine Privatlektion...

 

At 9/18/2007 07:43:00 vorm., Anonymous chaetzle

keine Frau hat es nötig einem Mann hinterherzurennen. Wer nicht will, der hat schon.
Hinterhertelefonieren? Nein. Wenn der Typ was will, und er es erst meint, kommt er angekrochen. So meine Erfahrung.
Ich mach mich doch nicht zum Lackaffen, und der bildet sich was ein drauf. Nie und nimmer. Ein bisserl Stolz muss sein.

 

At 9/18/2007 08:11:00 vorm., Blogger Peter

alles schön und gut, nur - was tu ich wenn ich wirklich keine Zeit habe? Klar, nach x harten überstunden: Champagner in die Jacke stossen, die Rose zwischen die Lippen klemmen und die vereiste Fassade hochklettern. Schliesslich hat sie ja das Handy ausgeschaltet...

Mir hat mal eine nach 3 Tagen (ich wartete damals immer 4, weil 3 warteten ja alle) einen Kaktus ins Bureau gebracht, ich war hingerissen und sowas von vor Liebe erfüllt...

 

At 9/18/2007 08:33:00 vorm., Blogger Znuk

Ich denke ich war in einem bestimmten Fall so. Aber nicht unbedingt bewusst. Ich wollte mehr so einen auf Kumpel machen und sie wohl mehr. Das ist mir mit Deiner Sichtweise richtig bewusst worden.

Auf jeden Fall war ich beim Wiedersehen erstaunt über ihre nichtvorhandene Wärme, die mich beim ersten Mal ein wenig fasziniert hat und ich wusste dann nicht wie mir geschehn.

Trotzdem wohl besser so...

 

At 9/18/2007 08:40:00 vorm., Blogger ChliiTierChnübler

@Das Blogorakel: "Ich will nicht das es so beschissen zu Ende geht...." Die Ärzte helfen da auch schon, danke. Es sollte kein Spiel sein finde ich, für's Spielen bin ich zu intelligent.

@Chaetzle: Naja Kriechen muss er nicht, anrufen würde mir ja schon genügen.

@Peter: Ich hab mal einem ein Carambole geschickt, weil wir beide das Lied 7:7 von Züriwest so mögen, darin geht es um eine Entscheidung die getroffen werden muss. Leider hat's nicht mehr geklappt und ich ärgere mich heute noch, das ich da nicht mit wasserfestem Marker was auf den Boden geschrieben habe (scheisse, ein Kaktus wäre billiger gewesen!!)

@Znuk: Also wenn mich einer sändig Abknutscht und mich mit Komplimenten überschüttet will wohl nicht die Kumpelschiene fahren? Wenn sich einer, mit dem ich keine Körperflüssigkeiten kontaktiert habe, sich nicht mehr meldet ist mir das egal, aber so... Und verdammt er küsste so gut!

 

At 9/18/2007 09:39:00 vorm., Anonymous chilldogg

Und Letzteres (also 'er küsste so gut') kann man ja nun nicht von wirklich vielen Männern behaupten..

 

At 9/18/2007 10:49:00 vorm., Anonymous Miriam

Also ich persönlich würde keinem Kerl nachtelefonieren, simsen oder sonstwas. Entweder er weiss was er an mir hätte oder er lässt es halt bleiben. Aber dafür ist mein Ego einfach zu gross.

 

At 9/18/2007 11:03:00 vorm., Blogger Znuk

@ Chnübli : aso. nönö so war ich noch nie. Da ist mir dafür schon (ungefähr) das Gleiche passiert wie Dir.

 

At 9/18/2007 11:07:00 vorm., Anonymous ClavaM

...hat er vielleicht Deinen Blog entdeckt und kriegt also mit, das seine Person (wenn auch anonym) von A bis Z kommentiert wird?

 

At 9/18/2007 12:05:00 nachm., Anonymous das blogorakel

Liebes Fräulein ChliiTierChnübler,

ich muss Sie enttäuschen... Sie stecken bereits mitten drin im Spiel des Lebens...

 

At 9/18/2007 12:56:00 nachm., Blogger ChliiTierChnübler

@Chilldogg: Gehören allerdings auch immer 2 dazu.

@Miriam: Ein bisschen Entgegenkommen meinerseits hätte er schon verdient...

@Znuk: Das tut mir leid.

@ClavaM: Eher von a bis b, c-z blieb bisher geheim, ausserdem hab ich vorher gefragt.

@Das Blogorakel: Sososo, da denn? Wo ist die Anleitung?

 

At 9/18/2007 01:57:00 nachm., Anonymous chilldogg

2 Männer? ;-)

 

At 9/18/2007 02:01:00 nachm., Anonymous sunshine

Liebe ChliiTierChnübler
Bin vor ein paar Tagen auf Deinen Blog gestossen und habe seither heimlich mitgelesen. Ich finde Ihren Schreibstil genial und einfach alles hat mich begeistert - so als kleines Lob am Rande.
Hach... wenn ich so Ihre Geschichte lese graut mir, was wieder auf mich zukommen kann/wird. Wurde gerade verlassen (das heisst, wenn er es mal endgültig weiss und sich sicher ist -*sarkastischlach*) und mir graut schon wieder davor, die richtigen Signale der Männer in richtige Reaktionen von mir umsetzen zu müssen. In diesem Spiel bin ich leider nicht so gut... wenn ich warten sollte mit anrufen, kann ich bestimmt nicht (weil er ja bestimmt so fühlt wie ich *g*) und wenn ich warten will bzw. kann (weil er nicht genau das ist, was ich will) kommen sicherlich 100 Anrufe von ihm... ächz! Grundsätzlich bin ich aber der Meinung von Miriam - aber nur wenn ich nicht in der selben Situation stecke ;o))
Drücke Dir die Daumen, dass alles doch noch gut kommt!

P.S. Darf ich Dich bei mir verlinken?

 

At 9/18/2007 03:01:00 nachm., Anonymous madamesauvage

Ich hocke definitiv gerade in einem Mauseloch, obwohl der Käse nur gute 3 Meter von mir weg sitzt. Im Gegensatz zu Dir habe ich jedoch meine Gefühle nicht in Worte, sondern in Taten gefasst. Halloooo, liebe Männer da draußen, das müsst Ihr doch wohl merken, wenn man Euch tausend Signale die Stunde sendet!!!!
Aber wie sagte mein holländischer Kollege so schön? Nur wenn es anderen passiert, merkt mann es, sonst nicht.

Ach ja, den Satz habe ich auch schon benutzt. Das letzte Mal beim Schnitzer. Asche auf mein Haupt...

Übrigens: ich habe nicht gefragt, warum er die SMS nicht beantwortet hat. Er kam von sich aus drauf und sagte, "es sei zu spät gewesen". Hallo!? Es war ungefähr halb sieben seiner Zeit!! Also entweder will dieser Kerl es nicht schnallen oder er schnallt es und will es ignorieren. In beiden Fällen nennt man das ordentliches Pech.

Schreib dem Wonneproppen nochmal! Ganz unverbindlich. Wenn er sich dann nicht meldet, weg mit dem Zettel.

War das jetzt alles noch verständlich oder doch arg aus dem Zusammenhang gerissen?

 

At 9/18/2007 03:13:00 nachm., Anonymous das blogorakel

Liebes Fräulein ChliiTierChnübler,

gerne würde ich Ihnen die Spielregeln verraten. Aber das kann man nur persönlich und mit viel Einsatz vermitteln...

muss ich wohl doch einen Ausflug in die Schweiz machen und von meinem Berg hinabsteigen... :o)

Männer und Frauen sind gleich... innerlich identisch - äußerlich unterschiedlich. Sie passen zusammen - nur die wenigsten wissen es...

Männer benötigen hin und wieder einen Wink mit dem Zaunpfahl - darüber hab ich doch schon mal geschrieben... :o)

 

At 9/18/2007 03:23:00 nachm., Blogger Znuk

@ Blogorakel, Sie sagen es. Ich zum Beispiel bräuchte glaubs einen Wink mit einem Alphorn oder sonst einem auffälligen Teil. Zaunpfähle ignorier ich prinzipiell (unabsichtlich natürlich, bin einfach zu doof).

 

At 9/18/2007 06:10:00 nachm., Blogger ChliiTierChnübler

@Chilldogg: Interessanter Gedanke :)

@Sunshine: Vielen Dank! Für's Lob und die Verlinkung.
Ausserdem viel Kraft mit der - hoffentlich baldigen - Entscheidung umgehen zu können. Es wird so oder so nicht einfach sein, denke ich.

@Madame Sauvage: Jetzt musste ich bei dem Wort "Signale" gerade lachen, weil ich mir Sie da vorgestellt habe, wie Sie sich lasziv auf dem Schreibtisch räkeln und der Kerl nichts davon mitzukriegen scheint :D
Der Zettel ist weg.

@Das Blogorakel: Ihre Anatomiekenntnisse muss ich leider stark anzweifeln liebstes Orakel. Gab's denn da auf dem Berg keinen Biologieunterricht? Und WO ist denn dieser Berg?

@Znuk: Schade um das schöne Alphorn.

 

At 9/18/2007 08:00:00 nachm., Anonymous leonope

Nun, wenn ich eine SMS mit "Ich melde mich bei dir" bekäme, dann würde ich auch maximal eine Woche warten. Und das würde ich dem "Sender" auch wissen lassen, nämlich dass er nicht zu lange zuwarten sollte ;)

Würde ich allerdings eine SMS mit dem Zusatz"..., wenn ich wieder Zeit habe" erhalten, dann würde ich das als Beleidingung und Taktlosigkeit auffassen. Und zurücksimsen, dass ICH dann sicher "keine Zeit" mehr habe ;)

Aber warum verkriechen? Angst vor der eigenen Courage?

 

At 9/19/2007 10:11:00 vorm., Anonymous das blogorakel

Anatomie ist was für Weicheier... :o)

Mit innerlich meinte ich natürlich nicht Rippen, Organe und sonstige Anomalien... :o) sondern innerlich vom Fühlen und Denken...

Bitte was ist Biologieunterricht? Learning by doing... und wenn so selten ne Frau vorbei schaut... Suchen Sie mich doch - Sie wissen doch: Nur wer suchet - der findet... ;o)

 

At 9/20/2007 10:15:00 vorm., Anonymous Anonym

Es gibt auch Männer die Signale bewusst nicht wahrnehmen, da die nicht mehr wollen vom gegenüber, als das sie bereits kriegen. Das muss hier mal gesagt sein.. :-)

 

At 10/01/2007 06:30:00 nachm., Blogger Kerstin

Also was die Eintr�ge im Handy anbelangt, hilft bei mir in "kritischen Phasen" mal ein um�ndern des Namens in z.B. ARSCHLOCH oder NICHT RANGEHEN.

Und was Warten auf Godot anbelangt... ich bin da auch so ein scheuer Nager. Mag micht aufdr�ngen oder anbiedern. Habe aber auch die Erfahrung machen m�ssen, dass ich - aufgrund meiner dominanten Ausstrahlung (ohne den Anspruch habe, das sein zu wollen) - auch schon mal M�nner verschrecke, die dann, wenn man sich mal nach ewigen Zeiten wieder sah, mir auch gern ein "Du hast Dich ja nicht gemeldet" zuraunten... "dann wars Dir wohl nicht so wichtig... bist doch auch schon gro�... h�ttest doch mal"

Ich sage Dir, die Hoffnung stirbt zuletzt. Es gibt noch Prachtexemplare. Da kommt dann so ein Schweizer zuf�llig �ber Dein Blogg in Dein Leben und in Dein Herz und dann lernt frau dieses und jenes
Es kann dann auch hilfreich sein, Dinge pragmatisch zu betrachten. Mit einem gewissen Grundvertrauen, n�mlich dass, wenn er sich nicht meldet, wohl etwas dazwischen gekommen sein mag... es Gr�nde gibt, die es ihm unm�glich gemacht haben.

Und ansonsten - da hast Du auch recht - ist das die nat�rliche Auslese.

merke: wer Dich nicht will, der hat Dich nicht verdient. So einfach ist das ;-)